Hauptuntersuchung durch amtlich anerkannte KÜS-Prüfingenieure

Hauptuntersuchung („TÜV“) in Düsseldorf durch amtlich anerkannte KÜS-Prüfingenieure

Von Zeit zu Zeit wird ein jeder Fahrzeughalter in Deutschland daran erinnert, dass wieder eine Hauptuntersuchung vor der Tür steht. Ein kurzer Blick auf die entsprechende Plakette auf dem Kfz-Kennzeichen, den Fahrzeugschein oder den Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung reicht da bereits aus.

Warum die Hauptuntersuchung in regelmäßigen Abständen stattfinden muss, ist in $ 29 StVZO geregelt. Pkws zum Beispiel müssen in der Regel alle zwei Jahre zur HU (Hauptuntersuchung), welche umgangssprachlich auch als „TÜV“ bekannt ist.

Genaue Prüfung von über 150 Punkten durch KÜS-Prüfingenieur

Bei einer HU untersuchen unsere amtlich anerkannten KÜS-Prüfingenieure über 150 verschiedene Punkte an Ihrem Fahrzeug. Zu den wichtigsten Prüfpunkten gehören unter anderem:

  • Bremsanlage
  • Lenkanlage
  • Reifen
  • Spiegel
  • Scheibenwaschanlage
  • Ölverlust
  • Abgasanlage
  • Fahrzeugdokumente
  • Achsen
  • Federung
  • Fahrgestell
  • Rahmen
  • Scheinwerfer
  • Schlussleuchten
  • Batterie
  • u.v.m.

Professionelle Verwendung des HU-Adapters bei der KÜS-Hauptuntersuchung

Bei der Hauptuntersuchung setzen unsere KÜS-Prüfingenieure selbstverständlich den im Juli 2015 eingeführten HU-Adapter ein, zumal dies auch von der StVZO vorgeschrieben ist. Mit Hilfe dieses HU-Adapters können wir wichtige Informationen zu sicherheits- und umweltrelevanten Systemen in Ihrem Fahrzeug abfragen. Der HU-Adapter hilft uns festzustellen, ob alle Steuergeräte Ihres PKW noch in Ordnung sind respektive ordnungsgemäß zur Verfügung stehen.

Sie haben Interesse an einer Hauptuntersuchung („TÜV“) durch unsere Kfz-Prüfingenieure?